Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung gewinnt stark an Bedeutung im industriellen Umfeld und ist ein wichtiges Werkzeug zur Kontrolle und Optimierung von Prozessen. Entsprechend der Vielfalt der Objekte bietet ACI Laser kundenspezifisch angepasste Kameralösungen mit unterschiedlichsten Beleuchtungsszenarien an.

 

CPM – Capturing, Positioning, Marking

CPM dient der kameragestützten, benutzerfreundlichen Positionierung von Markierungen auf Bauteilen, Werkstücken und Objekten. CPM ist in zwei Ausführungsvarianten verfügbar.

CPM extern – Kamera zur Erfassung eines Live- bzw. Einzelbildes vom Markierbereich

In Abhängigkeit der Applikationsanforderung und Systemkonfiguration wird beim CPM extern kameragestützt der komplette Markierbereich oder ein kleinerer hochaufgelöster Bereich erfasst und perspektivisch entzerrt. Das Einzelbild wird im Grafikbereich von Magic Mark als Einzelbild hinterlegt und zur Positionierung des Layouts genutzt.

CPM intern – Erstellung eines Gesamtbildes aus hochaufgelösten Einzelbildern

Bei CPM intern wird die Kamera in den Strahlengang des Laserkopfes eingekoppelt und nimmt hochauflösende Einzelbilder auf. Diese Einzelbilder werden dann zu einem hochaufgelösten Gesamtbild (max. 14 x 14 mm) zusammengesetzt (‚Stitching‘). Der Themperaturdrift des Scanners wird dabei kompensiert.

CPM intern eignet sich sehr gut für Micromarkierungen und Trimmanwendungen.

CPM – Capturing, Positioning, Marking

CPM dient der kameragestützten, benutzerfreundlichen Positionierung von Markierungen auf Bauteilen, Werkstücken und
Objekten. CPM ist in zwei Ausführungsvarianten verfügbar.

CPM extern – Kamera zur Erfassung eines Live- bzw. Einzelbildes vom Markierbereich

In Abhängigkeit der Applikationsanforderung und Systemkonfiguration wird beim CPM extern kameragestützt der komplette Markierbereich oder ein kleinerer hochaufgelöster Bereich erfasst und perspektivisch entzerrt. Das Einzelbild wird im Grafikbereich von Magic Mark als Einzelbild hinterlegt und zur Positionierung des Layouts genutzt.

CPM intern – Erstellung eines Gesamtbildes aus hochaufgelösten Einzelbildern

Bei CPM intern wird die Kamera in den Strahlengang des Laserkopfes eingekoppelt und nimmt hochauflösende Einzelbilder auf. Diese Einzelbilder werden dann zu einem hochaufgelösten Gesamtbild (max. 14 x 14 mm) zusammengesetzt (‚Stitching‘). Der Themperaturdrift des Scanners wird dabei kompensiert.

CPM intern eignet sich sehr gut für Micromarkierungen und Trimmanwendungen.

AOI – Automatic Object Identification

AOI dient der vollautomatisierten Erkennung, Identifikation und Vermessung von Objekten, Text und Codes mit komplexen Geometrien.

AOI erfasst und analysiert den Markierbereich online über ein Kamerasystem. Die Lasermarkierung wird vollautomatisch am Objekt ausgerichtet und kann im Anschluss an die Beschriftung geprüft werden.

Die Kombination von Objekterkennung und Lasermarkierung bietet eine exzellente Möglichkeit der Qualitäts- und Prozesssicherheit und eine effiziente Prozessführung zahlreicher Applikationen.


Anwendungsgebiete von AOI
  • Erkennung

  • Identifikation

  • Klassifizierung

  • Vermessung

  • Zählen und Sortieren

  • Vollständigkeitsprüfung

  • Kontrolle von Anwesenheit, Position und Drehlage

tl_files/Uploads/Produkte/Vision-Systeme/AOI_Ventus_newsbox.jpg

 

Ein weiteres Anwendungsgebiet von AOI ist das Lesen von 1D- und 2D-Codes und die Zeichenerkennung OCR (Optical Character Recognition).

Die technische Umsetzung des High-End-Kamerasystems AOI erfolgt nach kundenspezifischen Anforderungen. AOI ist mit einer extern adaptierten Kamera oder mit einer in den Strahlengang des Laserkopfes eingekoppelten Kamera realisierbar. Die Systemauflösungen variieren in Abhängigkeit der Bildfeldgröße und der verwendeten Optiken.

Eine individuelle Beratung, welche Kameralösung für ihre Anwendung die passende ist, erhalten Sie von unserem Vertriebs-Team.